Kontakt SiW-Büro

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

Frau Schnirpel
Dresdener Straße 50

04808 Wurzen

 

Tel.: 03425 854152
Fax: 03425 854153
E-Mail:

info<at>standortinitiative-wurzen.de

 

Erreichbarkeit:

Mo: 9.00 - 13.00 Uhr

Di: 9.00 - 13.00 Uhr

Mi: 9.00 - 13.00 Uhr

Do: 11.30 - 15.00 Uhr

Vereinbarung von Terminen außerhalb der Bürozeit ist möglich.

Infoveranstaltung zur "versteckten Perle" Wurzen

Der Oberbürgermeister der Stadt Wurzen und der Vorstand der Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V. laden zu einer Informationsveranstaltung und Podiumsdiskussion ein. Im Herbst 2016 erschien die Studie „Schwarmverhalten in Sachsen“ der EMPIRICA AG.

Weiterlesen...

Uwe Schmidt schwört auf Netzwerkarbeit der Standortinitiative Wurzen und Wurzener Land

Wurzen. Unter den mittelgroßen Betrieben am Standort sei er mit zwölf Beschäftigten eher ein kleiner. Uwe Schmidt (45), Inhaber der Präzisionswerkzeuge Wurzen, stapelt bewusst tief: „Mitunter werden wir sogar übersehen. Bis vor kurzem wusste kaum einer, was wir da in der Dresdener Straße eigentlich treiben.

Weiterlesen...

Wurzens Ehrenbürger Richard Klinkhardt wäre am 13.12.2016 hundert Jahre geworden.

Seine Leistungen haben vielfache Würdigung erfahren: 2005 wurde er als Mitbegründer Ehrenmitglied des Geschichts- und Altstadtvereins, 2006 ernannte ihn die Stadt zum Ehrenbürger.

Weiterlesen...

Ein Adventswochenende lang drehte sich alles um Joachim Ringelnatz

Verein will den Künstler in seinem Geburtshaus immer neu ins Gespräch bringen

Wurzen. Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Saal und fünf neue Akteure in den eigenen Reihen: Für den Wurzener Joachim-Ringelnatz-Verein fand das Veranstaltungsjahr am vergangenen Wochenende ein überaus erfolgreiches Ende.

Weiterlesen...

Advent im Ringelnatz-Geburtshaus

9.12.2016, 19 Uhr

Weihnachten mit Ringelnatz- Gedichte und Geschichten

mit den TheaterMacher(n) e.V.

und Punsch und Gewürzkuchen vom Ringelnatz-Verein

Weiterlesen...

Auktionator Michael Ulbricht versteigert Kunst zugunsten des Geburtshauses des in Wurzen geborenen Künstlers

Zum Ersten, zum Zweiten und …zum Dritten: Das bekannte Schlusswort eines jeden Auktionators, es wurde am Sonnabend in der städtischen Galerie im Alten Wurzener Rathaus ein ums andere mal gesprochen.

Weiterlesen...