Termine

 

28.03.17

Vorstandssitzung

 

 

 

Kontakt SiW-Büro

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

Frau Schnirpel
Dresdener Straße 50

04808 Wurzen

 

Tel.: 03425 854152
Fax: 03425 854153
E-Mail:

info<at>standortinitiative-wurzen.de

 

Erreichbarkeit:

Mo: 9.00 - 14.00 Uhr

Di: 9.00 - 14.00 Uhr

Mi: 9.00 - 14.00 Uhr

Vereinbarung von Terminen außerhalb der Bürozeit ist möglich.

Wurzener Großvermieter auf Erfolgskurs

Wohnungsgenossenschaft: Unter zwei Prozent Leerstand 29
Wurzen. Die Wohnungsgenossenschaft (WG) Wurzen befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs: So berichtete der Vorstand und Aufsichtsrat unlängst den 39 Teilnehmern der Vertreterversammlung über seine Arbeit und die Ergebnisse des Jahres 2014. Demnach konnte durchgehend Positives berichtet werden, teilte Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Sven Mittenzwei mit.

"Die wichtigste wohnungswirtschaftliche Kennziffer, der Leerstand, wurde hierbei besonders hervorgehoben." Jene Quote betrug im Vorjahr lediglich zwei Prozent - selbst in ehemals kritischen ländlichen Objekten herrsche wieder Vollvermietung. Folglich, so Mittenzwei liege der Wert bereits das zehnte Jahr in Folge unter drei Prozent.
Ein Grund dafür seien die steten Investition in den Bestand des Großvermieters. Allein 2,1 Millionen Euro flossen unter anderem in den Anbau von Balkonen oder in die Erneuerung von Fassaden. Zudem rekonstruierte die Genossenschaft mehrere Treppenhäuser, schaffte altersgerechten Wohnraum, ließ Wohnungs- und Brandschutztüren installieren und Sat-Antennen auf den letzten Gebäuden errichten. "Jedes Genossenschaftshaus hat jetzt neben dem Kabelnetzanschluss einen zusätzlichen Sat-Anschluss einer genossenschaftseigenen Anlage", hob der 47-Jährige hervor. Nicht zuletzt erwähnte Mittenzwei, dass circa einhundert Wohnungen im Zuge des Mieterwechsels den modernen Bedürfnissen angepasst wurden.
Bis zum Stichtag 31. Dezember 2014 registrierte das Unternehmen 106 Aus- sowie 109 Einzüge - "wobei 72 Prozent der neuen Mieter innerhalb Wurzens zu uns ziehen". Überdies wuchs der Mieterbestand auf nunmehr 1780 Mitglieder. Damit steige laut des Vorstandsvorsitzenden ebenfalls seit zehn Jahren die Mitgliederzahl. "Zwar leicht, aber dennoch kontinuierlich." Momentan gehören 1684 Wohnungen der WG, davon 90 Prozent in der Stadt Wurzen und der Rest in Brandis, Beucha, Bennewitz, Lüptitz, Hohburg sowie Böhlitz, zuzüglich 183 Garagen." Darüber hinaus verwaltet sie fremde Wohn- und Geschäftshäuser und Eigentümergemeinschaften. Der Jahresgewinn der Wohnungsgenossenschaft Wurzen lag - nach Steuern - fürs Geschäftsjahr 2014 bei 490000 Euro. "Die durchgeführte Wirtschaftsprüfung bescheinigte uns geordnete Vermögens- und Finanzverhältnisse und eine ausreichende Liquidationausstattung sogar für die Zukunft." Daher entlastete die Vertreterversammlung den Vorstand und Aufsichtsrat für 2014 - "mit durchaus zufriedenen Gesichtern".

Von Kai-Uwe Brandt

Quelle. LVZ vom 15.07.2015. Seite 29