Termine

 

28.03.17

Vorstandssitzung

 

 

 

Kontakt SiW-Büro

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

Frau Schnirpel
Dresdener Straße 50

04808 Wurzen

 

Tel.: 03425 854152
Fax: 03425 854153
E-Mail:

info<at>standortinitiative-wurzen.de

 

Erreichbarkeit:

Mo: 9.00 - 14.00 Uhr

Di: 9.00 - 14.00 Uhr

Mi: 9.00 - 14.00 Uhr

Vereinbarung von Terminen außerhalb der Bürozeit ist möglich.

Leipziger Tag der Industriekultur 2014

Zum zweiten Mal findet am ersten Septemberwochenende 2014 der Leipziger Tag der Industriekultur statt. Die Standortinitiative Wurzen e.V. hat dafür mit Unterstützung durch Wurzener Unternehmer ein interessantes Angebot eingebracht.

Einer der Höhepunkte des Wurzener Teils des Tages der Industriekultur in unserer Region ist sicher die Veranstaltung auf dem Agrargut Jung in Mühlbach, die an die Freyherrlich Lorenzschen Zuckerfabrik erinnert.

Diese wurde 1810 bis 1812 erbaut und gehört zu den frühesten Rübenzuckerfabriken. Das heute erhaltene Gebäude und der Schornstein sind die einzigen baulichen Zeugnisse aus dieser Pionierphase der deutschen Rübenzuckerindustrie. Die Zuckerfabrik befindet sich im Wurzener Ortsteil Mühlbach, Am Mühlteich 30. Die Standortinitiative Wurzen e.V. bittet ab 18.08.2014 um Anmeldung unter den nebenstehenden Kontaktdaten.

-> Weiterführende Informationen zur Zuckerfabrik finden Sie auch hier: SiW-Bericht zur ältesten Zuckerfabrik Deutschlands

Am Freitag, den 05. September, 15 Uhr, wird der Tag der Industriekultur auf dem Bahnhof zu Wurzen eröffnet. Anlass ist der 175. Jahrestag der Inbetriebnahme der ersten deutschen Fernbahnstrecke Leipzig – Dresden. Eine „Wäscheleinenausstellung“ zeigt eine größere Zahl von Fotos und Dokumenten zur Geschichte der Bahn und vor allem des Bahnhofes. Wer dazu noch betragen will, kann dies ab 18.08. gern über das Büro der Standortinitiative Wurzen e.V. tun. Die Bilder und Dokumente werden gescannt und können sofort an die Besitzer zurück gegeben werden. Zur Eröffnung gehört auch eine Diskussionsrunde mit langjährigen Wurzener Bahnmitarbeitern. Der Wurzener Verein der Modelleisenbahner zeigt nochmals sein Modell des Bahnhofes. Außerdem kann die Ausstellung „Dorf der Steine“ mit Unterstützung des Heimatvereins Beucha e.V. gezeigt werden. Die enorme Entwicklung Beuchas, des Dorfes der Steine als Lieferant für Werksteine ist ohne Bahnanbindung nicht denkbar.

Am Sonnabend, den 06. September besteht die Möglichkeit die Firma Hoffmann Fördertechnik Wurzen GmbH, Wurzen, Dresdener Straße 64-68, zu besichtigen. 

Das Unternehmen stellt sich mit folgenden Worten vor:
„Die HOFFMANN Fördertechnik GmbH Wurzen entwickelt, produziert und vertreibt Elektrokettenzüge und Seilwinden für den deutschen und weltweiten Markt. Unsere Erzeugnisse werden u.a. als Industriekran, in der Licht- und Bühnentechnik und in Windkraftanlagen eingesetzt. Wir produzieren seit über 60 Jahren an unserem Standort in Wurzen und sind dadurch auf vielen Gebieten eng mit der Stadt Wurzen verbunden. Uns liegt die Unterstützung verschiedener Projekte am Herzen, um die Entwicklung unserer Wirtschaftsregion zu fördern. Wir nehmen am Tag der Industriekultur teil, um dem interessierten Publikum einen Einblick in unsere Produktion zu geben. Insbesondere liegt uns jedoch zu dieser Gelegenheit am Herzen, erhaltenswerte historische Bausubstanz zu zeigen, die wir im Stil der Periode restaurieren und für die Nachwelt erhalten wollen. Somit haben unter anderem Angehörige unserer Mitarbeiter die Gelegenheit sich den Arbeitsplatz ihres Familienmitgliedes einmal näher anzuschauen, Jugendlichen könnten sich neue Perspektiven für Ihre zukünftige Entwicklung aufzeigen und interessierte Bürger/Bürgerinnen können einen Einblick in die Produktion von Elektrokettenzügen nehmen. Es werden zwei Führungen stattfinden (10.00 Uhr und 11.30 Uhr) mit einer Dauer von jeweils 1,5h. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.“ Bitte melden Sie sich ab 18.08. unter 03425 854 152 telefonisch, unter 03425 854 153 per Fax oder unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.