Kontakt SiW-Büro

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

Frau Schnirpel
Dresdener Straße 50

04808 Wurzen

 

Tel.: 03425 854152
Fax: 03425 854153
E-Mail:

info<at>standortinitiative-wurzen.de

 

Erreichbarkeit:

Mo: 9.00 - 13.00 Uhr

Di: 9.00 - 13.00 Uhr

Mi: 9.00 - 13.00 Uhr

Do: 11.30 - 15.00 Uhr

Vereinbarung von Terminen außerhalb der Bürozeit ist möglich.

Wurzener Lunchclub zum Thema Sicherheit mit Polizeipräsident Bernd Merbitz

Am 27. Februar fand zum zweiten Mal der Wurzener Lunchclub im Schloss Wurzen statt. Mit dem Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Leipzig, Bernd Merbitz; hatte die Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e. V. einen kompetenten Referenten eingeladen, dessen Informationen über die Sicherheitslage in Wurzen und in der Region Leipzig auf großes Interesse stießen.

Mehr als 30 Mitglieder des Vereins nutzten die Gelegenheit, um sich über die aktuelle Situation auszutauschen und - wie mit dem Lunchclub beabsichtigt – die Kontakte zu anderen Mitgliedern zu pflegen. Die SIW freute sich besonders über die Teilnahme unseres Landrates Henry Graichen, der damit wieder einmal ein Zeichen setzte, wie sehr er an einer positiven Entwicklung Wurzens und des Wurzener Landes interessiert ist. Genauso herzlich wurde der Oberbürgermeister von Wurzen, Jörg Röglin, begrüßt, der seinerseits ein kurzes Grußwort sprach.

Polizeipräsident Bernd Merbitz äußerte sich in seinem Referat besorgt über die zunehmenden fremdenfeindlichen Übergriffe in Wurzen. Er warnte davor, dass eine ähnliche Situation wie in den 1990er Jahren entstehen könnte. Ebenso wie die Wurzener Öffentlichkeit setzt er sich für eine Stärkung der Polizeipräsenz in der Stadt ein. Die Polizeireform „Polizei2020“ hat sich mit dem damit verbundenen Stellenabbau als kontraproduktiv erwiesen, weil dadurch die Sicherheit in der Stadt und der Region nicht in gewohntem Maße gewährleistet werden kann. Die Konfrontation zwischen fremdenfeindlichen Akteuren und Migranten in den letzten Monaten, verbunden mit einer fehlenden Polizeipräsenz, hat dies besonders deutlich gemacht.

Er forderte dazu auf - unterstützt durch die Polizei - in der Stadt eine Atmosphäre zu schaffen, die fremdenfeindliche Übergriffe nicht zulässt und deutlich macht, dass dafür in Wurzen und der Region kein Platz ist. In einer Verstärkung der Jugendarbeit sahen sowohl Oberbürgermeister Jörg Röglin als auch andere Gäste des Lunchclubs eine weitere wichtige Maßnahme, um die oben genannte Situation zu verbessern.

Der nächste Lunchclub findet am 29. Mai 2018 von 12.30 bis 14.00 Uhr wieder im Schloss Wurzen statt. Mit dem Leipziger Standortleiter von PricewaterhouseCoopers Herrn Jens Berger und Mitgliedern seines Teams stehen dann Themen der unternehmerischen Entwicklung im Mittelpunkt.

Dr. Ulrich Heß

Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land e.V.

www.standortinitiative-wurzen.de

info@standortinitiative-wurzen.de